EFT - Klopfakupressur, Geschichte und Entwicklung

Was ist Klopfakupressur?
Die heute bekannte Klopfakupressur verbindet Elemente der Traditionellen Chinesischen Medizin, der Kinesiologie, und des NLP und macht sie zu einer Energie-psychologischen Methode, die im Coaching, der Psychotherapie sowie in der Selbstanwendung ihren Einsatz findet.

Wie alles anfing:
In den letzten Jahrzehnten entstanden weitere Methoden, die auf diesem Heilsystem basieren. So ist die zum Beispiel die Kinesiologie von Dr. Goodheart und KlopfakupressurpunkteDr. Diamond eine der bekannteren Methoden. 1981entdeckte der amerikanische Psychologe Roger Callahan durch Zufall, dass er mit Fingerklopfen auf bestimmten Punkten an der Körperoberfläche, Ängste und Phobien auflösen konnte und ihnen damit ihre emotionale Grundlage nachhaltig entziehen konnte. Im Verlauf seiner weiteren Arbeit stellt Callahan fest, dass durch das bewusste Ausrichten von Gedanken die Wirkung des Klopfens von Akupunkturpunkten dramatisch gesteigert werden konnte. Callahan führte seine klinischen Forschungen weiter und entwickelte daraus die erste Klopfakupressurmethode TFT (Thought Field Therapy) und gab diese in Seminaren weiter.

Gary Craig, Persönlichkeitstrainer und Ingenieur war einer der ersten Schüler Callahans. Er vereinfachte und verkürzte den Behandlungsablauf, ohne dass er an Wirksamkeit einbüßte. Weiterhin verknüpfte er seine Methode mit Elementen des NLP und der modernen Psychotherapie und nannte sie EFT ("Emotional Freedom Techniques™") die Technik der emotionalen Freiheit. Gary Craig setzte sich zum Ziel, das enorme Potential zur Bearbeitung emotional bedingter Beschwerden und Krankheiten möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen und stellte in den späten 1990er Jahren ausführliche Anleitungen zum Download zur Verfügung. Dadurch verbreitete sich die Klopfakupressur sehr schnell weltweit. An dieser Stelle danke ich Gary Craig für den Beginn einer neuen Ära in der Behandlung von emotionalen und mentalen Problemen.

Klopfakupressur im deutschsprachigen Raum
2006 gründete sich der D.A.CH. Verband für Klopfakupressur e.V., mit dem Zweck der Vereinheitlichung und Strukurierung und Qualitätssicherung deutschsprachiger Klopfakupressur-Ausbildungen. Diese werden seither kontinuierlich weiterentwickelt und umfasst derzeit (2017) in meiner Praxis zwei Ausbildungsmodule. Der Verband hat sich 2017 umbenannt in Verband für Klopfakupressur e.V. und hat sich für alle Methoden der energetische Psychologie geöffnet. Die Ausbildungsmodule richten sich nicht mehr nach den Vorgaben von Gary Craig. Mehr dazu auf der Verbandsseite.